13. Apr. - 30. Sep.

Go Preikestolen (einfache Fahrt)

Schiffs- und Busticket zwischen Stavanger und dem Wanderwegstartpunkt
Ab NOK200
Jetzt buchen
Abfahrtsorte
Stavanger / Preikestolhytta
Dauer
1 Stunde 15 Minuten
Strecke
8 km
Schwierigkeitsgrad
Medium

Preise

Ab Stavanger


Erwachsene (16+NOK 200
Kind (4-15NOK 120

Ab Preikestolhytta


Erwachsene (16+NOK 200
Kind (4-15NOK 120

Die angegebenen Preise gelten für Online-Buchungen. Der Kauf vor Ort kann mit extra Kosten verbunden sein.

Bitte beachten! Sitzplätze werden der Reihe nach vergeben. Wenn der Bus voll ist, musst du auf den nächsten warten.

Überblick

Der Weg nach Preikestolen ist eine der beliebtesten Wanderrouten Norwegens. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, auf diesem atemberaubenden Bergplateau 604 Meter über dem Lysefjord zu stehen. Die Wanderung nach Preikestolen wird für dich ein unvergessliches Abenteuer sein, das mit einem Busticket beginnt.

Unser One-Way-Ticket bringt dich von Stavanger zum Berghof Preikestolhytta, dem Ausgangspunkt deiner Wanderung. Sobald wir dich von A nach B gebracht haben, kannst du Preikestolen und die Umgebung von Ryfylke erkunden. Preikestolen ist ein so erstaunlicher Ort, dass sich viele Besucher von den wunderschönen Landschaften verzaubern lassen und sich kurzfristig entscheiden, ein paar Tage länger in der Gegend zu verbringen. Wer kann es ihnen verübeln! Deshalb bieten wir One-Way-Tickets von Preikestolhytta nach Stavanger an. So kannst du die Rückreise antreten, wenn du genug Eindrücke gesammelt und dies in deinem eigenen Tempo gemacht hast!

Die Fähre bringt dich von Stavanger nach Tau, und der Bus bringt dich zum Gasthof Preikestolhytta, an dessen Parkplatz die Wanderung nach Preikestolen beginnt. Der Aufstieg zum höchsten Punkt von Preikestolen findet ohne Führung statt.

Sehenswürdigkeiten während der Tour

  • loading...

  • loading...

  • Ryfylkeheiane

    Preikestolen liegt im südlichsten Teil des Gebirgsmassivs Ryfylkeheiane. Das Gebiet besteht aus Hochgebirgsplateaus mit steilen Gefällen bis hinunter zu den Fjorden, Gipfeln, Hügeln, Seen und Hochmooren. Hier gibt es ein gut ausgebautes Wegenetz und viele Touristenhütten. Das Gebiet ist auch für die norwegische Energieerzeugung von großer Bedeutung.